Wasserkanister Nr. 1

Am Anfang haben wir das Parcusbeet noch mit Wasser aus den Anliegenden Häusern gegossen. Das war allerdings keine dauerhafte Lösung. Deshalb haben wir uns nach einem Wasserkanister umgeschaut, um Gießwasser öffentlich zugänglich zumachen. So bietet sich für jede*n Besucher*in die Möglichkeit das Pflanzen zu wässern. 
Der erster Wasserkanister war ein Geschenk. Mit den Kindern zusammen haben wir ihn mit aufgestempelten Blumen verziert. Nach einer weile ging leider der Auslauf kaputt.

Wasserkanister Nr. 2.1

Der neuer Wasserkontainer ist ein ausgewaschener Lebensmittel IBC Kanister. An der schon vorhandenen Rankhilfe konnten die Bohnen wunderbar entlang klettern. Die Infotafel an der Front haben wir mit Tafellack bestrichen, um Informationen ganz analog teilen zu können.
Da der Kanister nicht Lichtdicht war, ist im Sommer das Wasser leider gekippt und wir mussten uns eine Lösung für dieses Problem überlegen.

Dankeschön an die Freiwillige Feuerwehr!

Der Wasserkanister wird in regelmäßigen Abständen von der Freiwilligen Feuerwehr mit frischem Wasser befüllt. Vielen Dank für diese Unterstützung. (Abgestimmt und Unterstützt durch die Wissenschaftstadt Darmstadt)

Achtung: Kein Trinkwasser!

Achtung: Das Wasser ist nur zum gießen der Pflanzen geeignet und nicht zum trinken!
Generell gilt: Iss und trinke nur Sachen, bei denen du ganz sicher bist, das sie genießbar sind!

Wasserkanister Nr2.2

Um den Kanister Lichtdicht zu bekommen haben wir aus alten LKW Planen einen Maßgeschneiderten Überzieher gefertigt.
An der Konstruktion für die Rankhilfe tüfteln wir noch.